Gold News ! Gold News & Infos Gold Forum ! Gold Forum Gold Kleinanzeigen ! Gold Kleinanzeigen Gold Videos ! Gold Videos Gold Fotogalerie ! Gold Foto - Galerie Gold Web - Links ! Gold Web - Links Gold Lexikon ! Gold Lexikon Gold Kalender ! Gold News 24/7 Kalender

 Gold-News-247.de: Gold News & Gold Infos & Gold Tipps

Seiten-Suche:  
 Gold-News-247.de <- Startseite     Anmelden  oder   Einloggen    
Interessante neue
News und Infos @
Gold-News-247.de:
Das Münchner Goldankauf Verzeichnis erweitert seinen Service: Goldankäufer kö ...
Kostenlose Schmuckreinigung + 14 Tage 0% Sonderaktion GEBÜHRENFREI/ZINSFREI b ...
Ludwig von Mises Institut Deutschland
Reiner Papiergeldstandard fördert wirtschaftliche Ungleichheit: Goldgeld sorg ...
Inca One Gold erreicht kommerzielle Produktion und sichert sich Finanzierung
Foto: Kanada-247.de Screenshot
Kanada News, Infos & Tipps @ Kanada-247.de!
Gold-News-247.de - Infos News & Tipps @ Gold ! Gold online verkaufen
MoneyGold.de

Gold-News-247.de - Infos News & Tipps @ Gold ! Who's Online
Zur Zeit sind 95 Gäste und 0 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann viele kostenlose Features dieser Seite nutzen!

Gold-News-247.de - Infos News & Tipps @ Gold ! Online - Werbung
Werbung

Gold-News-247.de - Infos News & Tipps @ Gold ! Haupt - Menü
Gold 24/7 - Services
· Gold 24/7 - News
· Gold 24/7 - Links
· Gold 24/7 - Forum
· Gold 24/7 - Galerie
· Gold 24/7 - Lexikon
· Gold 24/7 - Kalender
· Gold 24/7 - Marktplatz
· Gold 24/7 - Seiten Suche

Redaktionelles
· Gold 24/7 News-Übersicht
· Gold 24/7 Rubriken
· Top 5 bei Gold 24/7
· Weitere Web Infos & Tipps

Mein Account
· Log-In @ Gold 24/7
· Mein Account
· Mein Tagebuch
· Log-Out @ Gold 24/7
· Account löschen

Interaktiv
· Gold 24/7 Link senden
· Gold 24/7 Event senden
· Gold 24/7 Bild senden
· Gold 24/7 Testbericht senden
· Gold 24/7 Kleinanzeige senden
· Gold 24/7 News posten
· Feedback geben
· Kontakt-Formular
· Seite weiterempfehlen

Community
· Gold 24/7 Mitglieder
· Gold 24/7 Gästebuch

Information
· Gold 24/7 Impressum
· Gold 24/7 AGB
· Gold 24/7 FAQ/ Hilfe
· Gold 24/7 Statistiken
· Gold 24/7 Werbung

Gold-News-247.de - Infos News & Tipps @ Gold ! Kostenlose BrowserGames
Pacman
Pacman
Tetris
Tetris
Asteroids
Asteroids
Space Invaders
Space Invaders
Frogger
Frogger

Pinguine / PenguinPush / Penguin Push
Pinguine
Birdie
Birdie
TrapShoot
TrapShoot

Gold-News-247.de - Infos News & Tipps @ Gold ! Terminkalender
November 2017
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  

Messen
Veranstaltung
Konzerte
Treffen
Sonstige
Ausstellungen
Geburtstage
Veröffentlichungen
Festivals

Gold-News-247.de - Infos News & Tipps @ Gold ! Seiten - Infos
Gold-News-247.de - Mitglieder!  Mitglieder:371
Gold-News-247.de -  News!  News:1.548
Gold-News-247.de -  Links!  Links:12
Gold-News-247.de -  Kalender!  Termine:0
Gold-News-247.de -  Lexikon!  Lexikon:15
Gold-News-247.de - Forumposts!  Forumposts:176
Gold-News-247.de -  Kleinanzeigen!  Kleinanzeigen:24
Gold-News-247.de -  Galerie!  Foto-Galerie Bilder:106
Gold-News-247.de -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:7

Gold-News-247.de - Infos News & Tipps @ Gold ! Online WEB Tipps
zooplus h-i-p Expedia.de ru123

Gold-News-24/7.de - News & Infos rund um's Thema Gold!

Gold News! Wenn der Geldwert schwindet

Veröffentlicht am Montag, dem 14. August 2017 von Gold-News-247.de

Gold Infos
PR-Gateway: Der schleichende Wertverlust des Geldes ist ein Problem, mit dem es jeder Mensch zu tun bekommt, egal ob er sich darüber klar ist oder nicht. Geld oder Geldwerte verlieren nach und nach an Wert, auch wenn von Regierungsseite etwas anderes behauptet wird. Derzeit stieg die offizielle Inflationsrate im Januar auf 1,9%, im Juli auf 1,7%. Doch die gefühlte Geldentwertung ist viel größer.

Die Angelegenheiten des täglichen Lebens, die mit Geld zusammenhängen, folgen immer gleichen Zyklen, in denen man die Inflation nicht sofort spüren kann. Der wöchentliche Einkauf zum Beispiel ist der gleiche wie in jeder Woche. Im Schnitt zahlt man für den Einkauf jede Woche in etwa die gleichen Beträge. Abweichungen sind - wenn überhaupt - unerheblich und kaum bemerkbar. Beim Benzin ist das anders. Der Benzinpreis ist jeden Tag ein anderer. Mit schöner Regelmäßigkeit schwankt er von Tag zu Tag, sogar mehrmals täglich, um mehrere Cent pro Liter. Dieses Schauspiel ist mittlerweile Alltag geworden und abgesehen vom regelmäßigen Blick auf die übergroßen Preisanzeigen an den Tankstellen und dem darauf folgenden Kopfschütteln, gibt es keine nennenswerten außergewöhnlichen Reaktionen der Menschen mehr darüber, wie sich der Preis entwickelt.

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Er bewegt sich meist innerhalb seiner Komfortzone und nimmt kleine Veränderungen in seinem Umfeld nur sehr wage wahr. Stetige kleinere Veränderungen werden oft erst langfristig registriert. Das Fatale daran ist, dass man wertvolle Zeit verschenkt, die man besser mit Vorbereitungen hätte verwenden können. Besonders beim Vermögensaufbau gehört die Einbeziehung der Inflation zu den wichtigsten Voraussetzungen. Lässt man die Inflation nämlich außen vor, ist ein gewünschtes Sparziel nicht erzielbar.

Gegen Inflation vorsorgen

Um beim Vermögensaufbau die Inflation berücksichtigen zu können, muss man zunächst ihre Auswirkungen verstehen lernen. Man muss langfristig beobachten, wie sich die Preise entwickeln. Preisentwicklung ist mit Geldentwertung gleichzusetzen. Steigen zum Beispiel die Preise, sinkt der Wert des Geldes, denn man muss schließlich mehr Geld aufwenden, um die gleiche Menge an Waren kaufen zu können.

Die Raucher unter uns können sich vielleicht noch daran erinnern, wieviel sie in den 60-ger Jahren oder in den 80-gern für eine Schachtel Zigaretten bezahlen mussten. Diejenigen, die aus den neuen Bundesländern stammen, können sogar eine echte Währungsreform in diese Betrachtungen einbeziehen. In der DDR bezahlte man für eine Schachtel F6, also 20 Zigaretten, im Jahr 1969 3,20 Mark. Die Währungsumstellung von Mark der DDR in die D-Mark geschah zum Kurs von 2:1. Man bekam somit 1 DM für 2 Mark der DDR. An diesem Tag verdoppelte sich somit der Preis für eine Schachtel F6, denn der Preis von 3,20 DM entsprach 6,40 Mark der DDR. Heute kostet eine Schachtel F6 mit 20 Zigaretten 5,80 Euro.

Die Preisentwicklung, auf die Einzelzigarette bezogen, sieht folgendermaßen so aus:

1969 - 0,16 Pfennig der DDR

1990 - 0,16 Pfennig der BRD - 0,32 Pfennig der DDR

2017 - 0,29 Cent - 0,57 Pfennig der BRD - 1,14 Pfennig der DDR

Die Zigarette ist heute noch die gleiche, wie damals. Sie hat einen Filter, Papier und Tabak. Sie ist genau so lang wie damals und genau so gesundheitsschädlich. Jedoch der Preis hat sich seit damals erheblich erhöht. Eine Zigarette dieser Marke kostet heute ca. 7,12-mal so viel wie damals.

Selbstverständlich ist dies nur ein Beispiel und das auch noch extrem. Jedoch verdeutlicht es sehr anschaulich, wie werthaltig Sachwerte (Zigarette) und wie instabil Geldwerte (Geld/Preis) sind.

Dieses Beispiel kann man auf jedes beliebige Produkt anwenden. Damit ist es möglich, den eigenen Warenkorb zu ermitteln und zu erkennen, wie sehr sich die Preise dieser Waren in welcher Zeit veränderten. Die individuelle Situation kann somit auf die persönliche Inflation hinweisen.

Warum Familien und Geringverdiener stärker von der Inflation betroffen sind

Mit dem Wocheneinkauf ist es ähnlich. Wenn man die Einkaufsnelege aufheben würde, hätte man einen messbaren Hinweis darauf, wie sehr sich die Inflation auf das individuelle Leben auswirkt. Die persönliche Inflation ist sozusagen messbar.

Das eigene Einkommen ist ebenfalls relevant. Je geringer das Familieneinkommen desto höher liegt die individuelle Inflation. Das liegt daran, dass bei geringeren Einkommen ein verhältnismäßiger großer Anteil des Geldes in Posten fließt, die teurer werden.

Wenn es nun um den Aufbau von Vermögen geht, muss man unbedingt die Inflation in die Betrachtung einbeziehen. Sie wissen, mit 100 Euro vor 10 Jahren konnte man mehr einkaufen als heute. Man ist sogar verpflichtet, Inflation einzurechnen. Familien mit geringeren Einkommen haben es aufgrund der höheren persönlichen Inflation viel schwerer, Vermögen zu bilden. Aber sie haben es auch deshalb schwerer, weil sie Verluste nicht so leicht verkraften wie Familien höherer Einkommen. Sie sind also diejenigen, die vordergründig von den Instituten in sogenannte "sichere" Geldwertprodukte bewegt werden. Ist es da verwunderlich, dass es Sprichwörter gibt wie: "Der Teufel scheißt immer auf den größten Haufen" oder "Wo viel ist, kommt immer noch mehr dazü" Der kleine Mann, wie er gern genannt wird, hat wirklich keine Chance, wenn er nur auf die Produktgeber hört. Er ist es, dem die Banken, Bausparkassen und Versicherungen ihr Vermögen verdanken. Er ist es, der ausgenommen wird, wie eine Weihnachtsgans und er ist es auch, der nichts davon merkt, weil er glaubt, das wäre normal so. Dazu kommt, dass bei langfristigen Sparverträgen die Wahrnehmung getrübt wird. Man schaut sich zum Beispiel einen Verlauf einer Kapitallebensversicherung an und automatisch vergleicht man die darauf befindlichen Zahlen mit den Gegebenheiten und Preisen von heute. Angenommen ein Sparer möchte für 30 Jahre monatlich 100 Euro in so einen Vertrag einzahlen. Ein Vertreter hat ihm diesen Vertrag empfohlen, da man sicher sein könne, dass am Ende auch das herauskommt, was man erwartet. Der Versicherte verdient vielleicht 1.700 Euro netto, lebt allein.

Nur dem Anschein nach ein rentables Geschäft

Seine Beitragssumme innerhalb dieser 30 Jahre beliefe sich auf 36.000 Euro. Das Geld verwaltet ein bekannter Versicherer, den jeder aus dem Fernsehen kennt. Das schafft Vertrauen. Der Versicherer gewährt bei Ablauf eine garantierte Summe von 38.318 Euro. Damit aber hier keine Missverständnisse aufkommen, spricht der Vertreter hauptsächlich von der Ablaufsumme inklusive Überschussbeteiligung. Diese läge dann bei 61.265 Euro.

Im ersten Vergleich sieht das Geschäft lukrativ aus. Man gibt 36.000 hin und bekommt 61.000 zurück - quasi 25.000 mehr! Für alle die mitrechnen möchten: Die garantierte Ablaufleistung entspricht einem Ergebnis mit einer Verzinsung von 0,41% p.a., die Ablaufleistung inklusive der Überschussbeteiligung kann auf eine Verzinsung mit 3,34% p.a. zurückgeführt werden. Und eines ist zu berücksichtigen, die Überschüsse sind nicht garantiert. Der Zinssatz von 3,34% liegt sozusagen bei einer Größenordnung, den ein Institut, das in der Werbung von Erfahrung und Vertrauen spricht, nicht garantieren kann oder möchte.

Inflationsraten zehren laufend an den Erträgen

Über Inflationsraten und ihre Auswirkungen auf die Substanz sind oft im Beratungsgespräch Nebensache. Es wird von einem sorgenfreien Lebensabend und einer soliden Zusatzvorsorge geredet. Die Zukunft wird in schönsten Farben dargestellt und niemandem fällt auf, dass das Geld aus der Versicherung dafür überhaupt nichts dazu beitragen kann. Berücksichtigt man die Inflation, sind zwei Modelle möglich, um den Effekt anschaulich zu machen. Im ersten Modell, dem realistischeren Modell steigen die Preise, wie sie es auch in der Realität tun. Die Geldscheine bleiben die gleichen und man muss selbstverständlich zukünftig für die teureren Produkte entsprechend mehr Geld einsetzen. Das andere Modell ist falsch aber anschaulicher. Hierbei wird davon ausgegangen, dass die Produktpreise gleich bleiben, dafür aber der Wert des Geldes schrumpft. Um einen anschaulichen Vergleich zum heutigen Wert des Geldes zu haben, bedienen wir uns des letzteren Modells. 1.000 Euro heutiger Kaufkraft schrumpfen bei nur 3% jährlicher Inflationsberücksichtigung innerhalb von 30 Jahren auf magere 412 Euro zusammen. Um den alltäglichen Einkauf zu bezahlen braucht man in 30 Jahren also mehr als das doppelte des Geldes als heute.

Eine Zusatzversorgung, wie die aus der abgeschlossenen Kapitallebensversicherung von 38.318 Euro heutiger Kaufkraft, wird in 30 Jahren dann nur noch 15.787 Euro wert sein. Die Ablaufleistung inklusive der nicht garantierten Überschussbeteiligung von heute 61.265 Euro entspräche in 30 Jahren nur noch 25.240 Euro!

Erträge nach Berücksichtigung von Steuern und Inflation sind spärlich

Wie schaut es nun aus mit dem sorglosem Ruhestand? Der Sparer erhält z. B. seine Ablaufleistung inklusive Überschussbeteiligung in Höhe von 61.265 Euro, die ja nur noch einer Kaufkraft von 25.240 Euro entsprächen. Das Finanzamt möchte z.B. 25% Steuer auf den Betrag von 12.632 Euro (Halbeinkünfteverfahren). Das sind 3.158 Euro, die für den Sparer verloren gehen. Nun kann er sehen, wie er mit dem Rest des Geldes klarkommt, denn viel gesetzliche Rente erhält er nicht. Er muss zum Sozialamt und Grundsicherung beantragen. Das Geld aus seiner Lebensversicherung rechnet das Amt an.

Fazit

Fragen Sie sich doch selbst einmal was sinnvoller ist. Sie merken, Sie haben einen Vorsorgevertrag abgeschlossen, der langfristig gesehen nicht zielführend ist. Sie wissen, dass Sie das Geld, welches Sie einzahlen, in ein Angebot investieren, das auf Dauer nicht zielführend ist. Gibt es denn noch etwas Unvernünftigeres, als diesen Vertrag nicht aufzuheben und zu retten, was noch zu retten ist? Gibt es nichts Sinnvolleres als ein Ende mit Schrecken in Kauf zu nehmen und mit dem Geld etwas Sinnvollere zu machen?

Zeit ist kostbar und unwiederbringlich. Einbußen hinterher zu trauern, verringert die Einbußen leider nicht. Auch Ärger, Zorn oder Enttäuschung vermindern die Verluste nicht, geschweige dessen, die Anlagestrategie nicht zu verändern. Je eher man erkennt, dass man einen Fehler gemacht hat und je eher man diesen korrigiert, desto geringer fallen die Gesamtverluste aus. Denn die Gesamtverluste wachsen mit der Zeit, in der man an unrentablen Produkten festhält. Daher ist es auch kein Verlustausgleich, wenn unrentable Finanzverträge stillgelegt werden in der Hoffnung, die Verluste dadurch wieder reinzuholen.

Die Hoffnung, durch eine andere Strategie Einbußen, die gemacht wurden, wieder auszugleichen, ist ebenfalls vergebens. Ein Verlust ist ein Verlust, der lässt sich eben nicht wegdiskutieren. Eine zielführendere Strategie kann bestenfalls das zuvor erwartete Ergebnis übertreffen, jedoch gleicht sie keinen Verlust aus. Der wäre nur vermeidbar gewesen, wenn man sofort die richtige Strategie eingeschlagen hätte. Da jedoch niemand in die Zukunft sehen kann, merkt man immer erst später, ob man die richtige Entscheidung getroffen hat.

Fakt ist eins, wer wirklich gewinnen will, muss fähig sein, die richtigen Entscheidungen zu treffen und braucht auch ein wenig Mut zum Risiko. Dabei sollte die Entscheidung nicht von der Angst vor Einbußen abhängig sein. Ohne Risiko gibt es eben keinen Hauptgewinn. Einbußen gehören immer dazu, denn sie helfen uns zu lernen, sie zukünftig zu vermeiden.

Eine sinnvolle Möglichkeit ist, sich nicht auf künstliche Geldanlageformen zu konzentrieren. Es gibt bewährte Alternativen wie zum Beispiel Edelmetalle. Edelmetalle sind Rohstoffe mit großer Nachfrage. Sie sind Sachwerte, die nie ihren Wert verlieren können. Edelmetalle sind inflations- und krisengeschützt und besitzen weltweit Akzeptanz.

Die PIM Gold und Scheideanstalt GmbH mit Geschäftsführer Mesut Pazarci, aus Heusenstamm bietet den physischen Kauf der Edelmetalle Gold, Silber, Platin und Palladium an. Damit können die Chancen unterschiedlicher Edelmetalle miteinander vereint werden. Die Lagerung im Zollfreilager ermöglicht es den Kunden der PIM, jederzeit ihre Edelmetalle physisch abzuholen und mit nach Hause zu nehmen. Mehr Sicherheit geht nicht.
Die PIM GOLD und Scheideanstalt GmbH ist einer der führenden Edelmetalllieferanten in Deutschland und auch in Europa. Der Markt der Edelmetallraffinerien und -großhändler ist überschaubar. PIM GOLD zeichnet sich im Wettbewerb durch seine Flexibilität, seine Vielfalt und vor allem durch seine guten Preise aus.

Seit der Gründung im Jahr 2008 hat sich innerhalb der jungen Firmenhistorie vieles verändert. Schritt für Schritt und Jahr für Jahr entwickelt sich das Wachstum unseres Unternehmens immer weiter und das mit großem Erfolg.
PIM Gold und Scheideanstalt GmbH
Mesut Pazarci
Industriestraße 31
63150 Heusenstamm
morderator@pim-presse.de
+49 (0) 6104 802 96 0
http://pim-gold.com

(Weitere interessante Gold News & Gold Infos gibt es hier.)

Zitiert aus der Veröffentlichung des Autors >> PR-Gateway << auf http://www.freie-pressemitteilungen.de. Haftungsausschluss: Freie-PresseMitteilungen.de / dieses News-Portal distanzieren sich von dem Inhalt der News / Pressemitteilung und machen sich den Inhalt nicht zu eigen!

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Gold-News-247.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Gold-News-247.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Wenn der Geldwert schwindet" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden


Diese Fotos bei Gold-News-247.de könnten Sie auch interessieren:


Sachsen-Anhalt ...

Sachsen-Leipzi ...

Gotha-Schloss- ...

Berlin-Mitte-N ...

Berlin-Mitte-N ...

Gotha-Schloss- ...
Diese Lexikon-Einträge bei Gold-News-247.de könnten Sie auch interessieren:

 Himmelsscheibe von Nebra
Die Himmelsscheibe von Nebra ist eine Bronzeplatte aus der Bronzezeit mit Applikationen aus Gold, die offenbar astronomische Phänomene und Symbole religiöser Themenkreise darstellt. Sie gilt als die weltweit älteste konkrete Himmelsdarstellung und als einer der wichtigsten archäologischen Funde aus dieser Epoche. Gefunden wurde sie am 4. Juli 1999 von Raubgräbern in einer Steinkammer auf dem Mittelberg nahe der Stadt Nebra in Sachsen-Anhalt. Seit 2002 gehört sie zum Bestand des Landesmuseums ...
 Goldener Hut von Schifferstadt
Der Goldene Hut von Schifferstadt wurde 1835 bei Feldarbeiten auf einem Acker bei der Stadt Schifferstadt, Rhein-Pfalz-Kreis, gefunden. Das Artefakt aus der Bronzezeit besteht aus dünnem Goldblech und diente als äußere Verkleidung einer Kopfbedeckung mit Krempe und Kinnriemen, die vermutlich aus organischem Material bestand und das außenliegende, dünne Goldblech mechanisch stabilisierte. Einordnung: Das Exemplar aus Schifferstadt ist der älteste und erste Fund aus einer Reihe von inzwische ...
 Goldenes Vlies
Das Goldene Vlies (gr. Χρυσόμαλλον Δέρας Chrysómallon Déras) war nach der griechischen Mythologie das Fell des goldenen Widders Chrysomeles, der fliegen und sprechen konnte. Mythos: Dem böotischen König Athamas war seine Frau Nephele fremd geworden. Darum nahm er sich Ino, die Tochter des Kadmos, als neue Frau. Ino hasste ihre Stiefkinder, Helle und insbesondere den Thronanwärter Phrixos, da sie einen eigenen S ...
 Goldmünze
Goldmünzen sind Münzen, die größtenteils aus Gold bestehen. Sie dienten früher als Zahlungsmittel und waren meistens Kurantmünzen, werden heute aber nur noch für Sammler und Anleger (Anlagemünze) geprägt. Die Beliebtheit als Wertanlage verdanken Goldmünzen auch ihrer Einstufung als Anlagegold, weshalb der Handel mit ihnen in der Europäische Union unter bestimmten Bedingungen von der Mehrwertsteuer befreit ist. Entstehung der Goldmünzen: Um den direkten Tausch Ware gegen Ware zu vereinfache ...
 Nugget
Als Nugget bezeichnet man einen Gold- oder Platinklumpen, der auf natürliche Weise entstanden ist. Nuggets kommen in Seifen vor und sind normalerweise staub- oder korngroß. Allerdings gibt es auch andere Metalle, von denen Nuggets vorkommen, z. B. Kupfer (sehr selten). Auch natürlich vorkommendes gediegenes Silber wird heute umgangssprachlich als „Nugget“ bezeichnet, obwohl es sich dabei weniger um Klumpen als um Fäden handelt (sog. „Lockensilber“). Die beiden größten je gefundenen Goldnug ...
 Kalifornischer Goldrausch
Während des kalifornischen Goldrauschs (1848–1854) suchten Tausende ihr Glück als Goldgräber in Kalifornien. Im Januar 1848 entdeckte James W. Marshall an Sutter’s Mill, dem Bauplatz für ein Sägewerk auf der Ranch Neu-Helvetien des Schweizers Johann August Sutter, das erste Goldnugget. Da die Arbeiter der Ranch trotz der entsprechenden Anweisung Sutters den Fund ausplauderten, drängten schon bald die ersten Menschen aus Kalifornien zu den Goldfeldern. Der New York Herald berichtete am 19. Aug ...
 Goldsucher
Ein Goldsucher oder Goldschürfer ist ein Prospektor, der sich vorrangig oder ausschließlich mit der Goldsuche befasst. Im Gegensatz zum modernen industriellen Bergbau beutet der auch Goldwäscher oder Goldgräber genannte Goldsucher traditionell auch die aufgefundene Lagerstätte selbst aus. Die Methoden unterscheiden sich dabei nach der Art der Lagerstätte und den finanziellen Mitteln der Goldsucher. Obwohl die Suche nach Gold seit jeher aus wirtschaftlichen Gründen betrieben wurde, und auch he ...
 Goldgewinnung
Im Gegensatz zu den meisten anderen Metallen kommt Gold meist gediegen vor und muss nicht durch Reduzieren aus Erzen gewonnen werden (wie beispielsweise Eisen), sondern wird nur mechanisch aus dem umgebenden Gestein gelöst. Da Gold chemisch wenig reaktiv und somit nur schwierig in lösliche Verbindungen überführt werden kann, werden spezielle Verfahren zur Goldgewinnung angewendet. Direkt sichtbares Gold, sogenanntes „Freigold“ in Form von Nuggets oder Goldstaub ist eine Rarität. Das meiste Go ...
 Gold
Gold (von indogermanisch ghel: glänzend, gelb) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Au und der Ordnungszahl 79. Es zählt zu den Übergangsmetallen, im Periodensystem steht es in der 1. Nebengruppe (Gruppe 11) oder Kupfergruppe. Das Symbol Au für Gold leitet sich von der lateinischen Bezeichnung Aurum, das Gold, ab. Gold zählt zu den Edelmetallen und ist zusammen mit Kupfer eines der wenigen farbigen Metalle. Gold wird seit Jahrtausenden für rituelle Gegenstände und Schmuck sowie ...
Diese Forum-Posts bei Gold-News-247.de könnten Sie auch interessieren:

  Ja das ist mal ein trifftiger Grund. Aber das saisonale Schwankungen in der Größe vorkommen hätte ich nicht gedacht. Aber andererseits ist ja Indien das zweitbevölkerungsreichste Land der Erde. ... (Godfrid, 03.07.2017)

  Ich muss dann immer lachen wenn so Typen einen Goldbarren nach dem anderen in eine Reistasche packen und anschließend so locker losmarschieren. Dabei weiß jeder denkende Mensch, dass diesem Type ... (Lara34, 01.06.2017)

  Der nächste Punkt ist Bargeldabschaffung. Sollten wir unsere Kreditkartenaktivitäten herunterfahren? Wenn schon unsere Regierung davon spricht das Bargeld anzuschaffen ist Vorsicht geboten. Wir s ... (DaveD, 13.03.2017)

  Obwohl so ein kleiner Barren von einer Unze sieht schon beeindrucken aus. Auch für 16jährige junge Männer. Und wenn du dann ein Schriftstück verfasst, so in der Richtung – mein erstes Gold, dann s ... (DaveD, 25.02.2017)

  Wenn man die Kurven sich genau anschaut, dann gibt Gold die Richtlinie vor. Ähnlich wie Öl bei den Energiewerten. Ich bin der Meinung man sollte das den Experten überlassen. Als privater Anleger ... (Aaron1, 09.11.2016)

  Weißgold ist eine Goldlegierung wobei durch den Zusatz das Endprodukt einen weißlichen Schimmer erhält. Früher wurde Palladium verwendet oder bei geringen Goldgehalt auch Silber. Seit 1912 werden ... (Otto76, 28.09.2016)

  Und Big Fat Siggi hat gesagt, wenn er das TTIP unterzeichnet wird das iPhone billiger in Deutschland. Daran erkennt man, welche Hirnstruktur erforderlich ist um in diesem Land Wirtschaftsminister z ... (Alwin03, 23.08.2016)

  Kommt darauf an ob du strategisch planst oder operativ handeln musst. Wenn in den Medien steht Soros investiert in Gold, ist der Zug meist abgefahren. Dann liegt das Ereignis und vor allem der Aus ... (HannesW, 03.06.2016)

  Der Preis ist seit einem Jahr fallend. Egal ob Zinswende oder nicht. Wir werden mal im Februar ein Blick darauf werfen und ich bin mir nahezu sicher, dass die Kurve wieder nach oben geht. http: ... (Aaron1, 24.12.2015)

  Wenn man keine klare Anwort hat, dann sollte man wie die alten Römer fragen : \"Cui bono?\" - \"Für Wem zum Vorteil?\" Warum das Goldfixing nicht mal genauso unter die Lupe genommen wird wie der L ... (Erwin3, 04.11.2015)


Diese News bei Gold-News-247.de könnten Sie auch interessieren:

 Amtsgericht weist Klage von Canada Gold Trust I KG zurück (PR-Gateway, 21.11.2017)
Amtsgericht (AG) Berlin Mitte: Canada Gold Trust I steht keine Rückzahlung zu - Anleger darf Auszahlungen behalten

Amtsgericht (AG) Berlin Mitte: Canada Gold Trust I steht keine Rückzahlung zu - Anleger darf Auszahlungen behalten

"Die Canada Gold Trust Fonds haben auf dem deutschen Markt ca. 60 Millionen Euro Anlegergelder eingesammelt, von denen ca. 40 von den Fondgesellschaften darlehensweise an kanadische Goldsuchgesellschaften verliehen werden sollten. Diese sollten die Gelde ...

 ProService informiert: Gold, das Ja und das Nein (PR-Gateway, 20.11.2017)
Gold ist der Stoff, der wohl das beste Image auf unserem Erdball genießt. Seit tausenden von Jahren ist das Gold mit positivem Image aufgeladen worden und deshalb ein unverzichtbares Mittel für den Vermögensschutz und -aufbau.

Viele Anleger betrachten Anlageformen nur unter Renditegesichtspunkten. Man muss Erträge erwirtschaften, Zinsen erhalten etc.. Diese Betrachtungsweise ist die eines Spekulanten. Gold ist kein Werkstoff für Spekulation. Es ist ein Wert in sich, solide, still und etwa ...

 Was beachten beim ersten Golderwerb? (PR-Gateway, 17.11.2017)
Wer noch kein Gold sein Eigen nennt und darüber nachdenkt, Gold zu kaufen, sieht sich vielen Informationen gegenüber. Die Berichterstattungen und Meinungen sind zum Teil sehr gegenteilig. Während ein Lager den Goldbesitz empfiehlt, rät das andere Lager davon ab. Vielleicht ist hier das eigene Gefühl der beste Ratgeber, anstatt auf die Meinungen anderer zu hören.

Gold ist wertvoll, das kann wohl niemand infragestellen. Doch worin ist dieser Wert begründet? Eine hohe Bedeutung in der Wirtsc ...

 Raus aus dem Risiko, rein in die Sicherheit (PR-Gateway, 15.11.2017)
Die aktuelle Lage an den Märkten ist rational schwierig zu erklären. Der Dax bewegt sich auf ein historisches Hoch, die Zinsen sind seit Jahren auf einem historischen Tiefststand und sogar Minuszinsen schrecken die Anleger nicht ab, ihr Geld weiterhin in Geldwerte anzulegen. Die globalpolitische Lage ist so angespannt wie lange nicht mehr, trotzdem spielt der Finanzmarkt nach eigenen Regeln.

Was ist da nur an den Märkten los? Europa wird erschüttert vom Terror, das Verhältnis des Westens ...

 ProService informiert: Die Faszination von Gold (PR-Gateway, 13.11.2017)
Kein Rohstoff widerspiegelt Wohlstand, Macht und Reichtum stärker als Gold. Es fesselt die Völker seit Jahrtausenden und gilt als eines der ersten Metalle, dass von Menschen verarbeitet wurde. Archäologische Funde zeigen, dass Gold seit über 6.500 Jahren als Schmuck oder in Form von rituellen Objekten verarbeitet wurde.

Ursache für die hohe Attraktivität sind die besonderen physikalischen Eigenschaften von Gold. Das beliebte Metall ist sehr weich und daher einfach zu verarbeiten. Es hat e ...

 Auf die inneren Werte kommt es an (PR-Gateway, 11.11.2017)
Neue Wege - Elektroschrottberge mit Urban Mining abtragen

In Deutschland gibt es 1,8 Millionen Tonnen Elektroschrott - das entspricht ungefähr dem Gewicht von 12.855 Blauwalen. Hierzu zählen Elektro- und Elektronikgeräte, die nicht mehr benötigt werden bzw. durch neuere ersetzt wurden oder gar kaputt gegangen sind. Doch was tun, wenn man Fön, Toaster, Handy, Tablet und Co. nicht mehr benötigt und auch nicht mehr verschenken oder verkaufen kann?

Viel zu viele Geräte wandern oft ill ...

 Der Verkauf von altem Schmuck (PR-Gateway, 10.11.2017)
In jedem Haushalt stößt man früher oder später auf Altgold. Meist ist es alter Schmuck, den man irgendwann mal geschenkt bekam, jedoch nie getragen hat, weil er einfach altmodisch war. Wohin damit? Soll man ihn aus sentimentalen Gründen behalten oder ist es sinnvoll, den Schmuck zu verkaufen. Altgold kann man heutzutage an jeder Ecke zu Geld machen. Doch wenn man einen fairen Preis erzielen möchte, wird die Auswahl schwieriger. Wer nicht aufpasst, dem unterlaufen beim Verkauf von Altgold Fehler, ...

 Aus der Kryptowährung in die Substanz (PR-Gateway, 08.11.2017)
Die Kryptowährung Bitcoin erfährt wahre Höhenflüge. Die institutsunabhängige Währung ist äußerst beliebt. Aber auch Spekulanten stehen bereit, wittern das schnelle Geld und engagieren sich in Bitcoin. Seit Ende Dezember 2016 hat der Bitcoin um etwa 1.700 Punkte zugelegt. Kritiker warnen vor einer Blase, die sich hier am Entstehen ist. Der Umstieg auf Gold ist somit für viele ein logischer Schritt.

Seit Ende Juni 2014 kann Gold im internen Bitcoin-Shop gegen Zahlung von Bitcoin gekauft wer ...

 Verunsicherung durch Preismanipulation bei Edelmetallen (PR-Gateway, 03.11.2017)
Die Finanzinstitute erschaffen Geld aus dem Nichts. Über die Ausreichung von Darlehen wird neues Buchgeld erschaffen, dem kein echter Wert entgegensteht. Die Institute verdienen an den Zinsen und an der Verwertung von Sicherheiten bei Kreditausfall. Echte Werte, wie Edelmetalle, passen da nicht ins Geschäftsmodell. Maßnahmen zur Preismanipulation sollen den Anleger verunsichern.

Edelmetalle haben von Natur aus einen Wert. Dieser Wert kann nie verloren gehen. Bei Geld ist nicht so. Geld is ...

 Diamanten als Alternative zu Gold: BAUNAT DIAMONDS bietet neben einer großen Auswahl von Diamantschmuckstücken auch Schmuckstücke auf Maß und lose Diamanten an! (FWeb, 25.10.2017)
Gold (abgeleitet vom indogermanischen ghel für glänzend bzw. gelb) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Au (lateinisch Aurum).

Die sogenannte "Kupfergruppe" im Periodensystem enthält Kupfer und die Edelmetalle Silber und Gold. Die drei Metalle werden auch als "Münzmetalle" bezeichnet.

Gold wird seit vielen Jahrtausenden für rituelle Gegenstände und Schmuck sowie seit dem 6. Jahrhundert v. Chr. nachgewiesenermaßen in Form von Goldmünzen als Zahlungsmitte ...

Werbung bei Gold-News-247.de:





Wenn der Geldwert schwindet

 
Gold-News-247.de - Infos News & Tipps @ Gold ! Online Werbung

Gold-News-247.de - Infos News & Tipps @ Gold ! Verwandte Links
· Mehr aus der Rubrik Gold Infos
· Weitere News von Gold-News


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Gold Infos:
Dragon Resource Holdings unterzeichnet eine Optionsvereinbarung mit Amarok Resources für zwei Gold Eigenschaften


Gold-News-247.de - Infos News & Tipps @ Gold ! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Gold-News-247.de - Infos News & Tipps @ Gold ! Online Links
Strokes Sprachen lernen

Gold-News-247.de - Infos News & Tipps @ Gold ! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2011 - 2017!

Wir möchten hiermit ausdrücklich betonen, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Sie können die Schlagzeilen unserer neuesten Artikel durch Nutzung der Dateien backend.php oder ultramode.txt direkt auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

Gold News, Gold Infos & Gold Tipps / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung

Wenn der Geldwert schwindet